Slider_Spielankündigung
blockHeaderEditIcon

Südwestpresse Ulm - Montag, den 10.07.2017

Viertligisten auf eigenem Level

Handball Im Heimturnier steigert sich die stark veränderte TSG Söflingen ohne den verletzten Simon Dürner von Spiel zu Spiel. Der TSV Blaustein gewinnt schließlich das Finalderby. Von Manuela Harant

Bei schwül-heißen 32 Grad in einer dunklen Turnhalle schwitzen – es gab am Samstag sicherlich Schöneres bei dem Sommer-Wetter. Und doch hätte Simon Dürner, Spielmacher der TSG Söflingen zu gerne mit seinen Kollegen geschwitzt, statt beim Heimturnier gegen die Teams aus der Region mit dick einbandagierter Wurfhand am Rand zu sitzen. Aber der 27-Jährige hat sich einen Mittelhandknochen gebrochen. „Es passierte gleich im ersten Trainingsspiel“, erklärt Dürner und fügt mit einem hoffnungsvollen Blick hinzu: „Die Hand ist schon operiert worden und sieht eigentlich wieder ganz gut aus.“

Trotzdem wird der Rückraum-Regisseur dem Viertligisten mindestens sechs bis acht Wochen fehlen und somit zumindest den Großteil der Vorbereitung verpassen. „Mit ganz viel Glück ist er zum Saisonbeginn wieder fit“, hofft der neue TSG-Sportchef Markus Brodbeck, der für die drei Abgänge im Sommer etliche Neuzugänge verpflichtet hat, die allerdings erst am 26. Juli bei der offiziellen Teampräsentation vorgestellt werden. Bislang war zumindest die Verstärkung durch Lukas Fimpel (VfL Günzburg), Dennis Hartmann (TG Biberach) sowie die Eigengewächse Aron Czako und Faris Hadzic bekannt geworden. „Wir bitten um Verständnis, dass wir die Namen bis dahin zurückhalten“, erklärte Brodbeck. Allerdings hatten beim Freibad-Wetter auch nur ein
paar Dutzend Zuschauer den Weg in die Ratiopharm-Halle gefunden. Erstes Spiel in der Konstellation „Wir haben das Ziel erreicht, unseren Kader in der Breite besser aufzustellen“, verriet TSGTrainer Gabor Czako angesichts drei weiterer neuer Spieler im Rückraum. „Aber es kommen wie schon die vergangenen Jahre alle aus unteren Ligen, so dass wir sie über den Sommer noch auf ein höheres Level bringen müssen.“ Beim Turnier spielten die meisten Söflinger zum ersten Mal zusammen, weshalb gerade im ersten Gruppenspiel gegen Württembergligist SG Herbrechtingen/Bolheim (15:17) einiges noch nicht rund lief.

Einen besser eingespielten Eindruck machte da schon der TSV Blaustein, der gleich die erste 30-Minuten-Partie gegen eine um nur zwei Spieler veränderte HSG Langenau/Elchingen mit 17:10 gewann. Aber auch das TSV-Trainergespann Tim Graf/Jan-Marco Behr bewertete den Erfolg des Turniers weniger nach den Ergebnissen als nach der „Umsetzung der Ziele“, so Graf. Und da hatte er noch einiges zu kritisieren: „In der Abwehr treten wir noch nicht so konsequent auf. Das hat aber vielleicht auch das harte Athletiktraining der vergangenen Wochen verhindert.“ Dabei hat auch der Viertligist von der Blau vier Wochen nach seinem Trainingsstart schon herbe Verluste zu beklagen: „Jannik Staiger erlitt einen Mittelfußbruch und Marcel Glück fällt vorerst mit einem Bänderriss im Sprunggelenk aus“, erläutert Coach Graf seine personellen Baustellen. Dafür machten die neuen Torhüter Lars Wittlinger und Daniel Knippenberg, die weitere zwei Wochen früher mit dem Training begonnen haben, schon einen guten Eindruck.

So war es letztlich keine Überraschung, dass die beiden Viertligisten über den Gruppensieg direkt ins Finale des Turniers kamen – Blaustein sehr souverän und die TSG Söflingen glücklich aufgrund des besseren Torverhältnisses. Blaustein präsentierte sich aber auch dort als die reifere Mannschaft und setzte sich mit 16:11 durch. Württembergligist HSG Langenau/Elchingen war erwartungsgemäß gegen die starken Blausteiner chancenlos, kämpfte sich aber über ein 19:10 gegen Landesligist SC Vöhringen noch ins Turnier und entschied sogar das Württembergliga-Duell um Platz drei mit 16:11 für sich.

Abseits des Sportlichen hatte TSG-Coach Czako, der zugleich Turnierleiter war, einen Wunsch: „Ich würde mich freuen, wenn jedes Jahr ein anderer Verein aus der Region das Turnier ausrichtet.“ Denn es ist inzwischen das einzige im Sommerkalender. Bis zum Ligastart im September werden sich die Teams wieder mehr mit sich selbst beschäftigen. Und bis dahin kann Stammspieler Simon Dürner wahrscheinlich auch wieder mitschwitzen.

Turnier-Ergebnisse auf einen Blick

Gruppe 1:
TSG Söflingen – SG Herbrechtingen/Bolheim 15:17
Herbrechtingen/Bolheim – TuS Steißlingen 13:15
Steißlingen – Söflingen 10:14

Gruppe 2:
TSV Blaustein – HSG Langenau/Elchingen 17:10
Langenau – SC Vöhringen 19:10
Vöhringen – Blaustein 13:19

Spiel um Platz 5
Steißlingen – Vöhringen 10:17

Spiel um Platz 3
Herbrechtingen-Bolheim – Langenau/E. 11:16

Finale
Söflingen – Blaustein 11:16

Quelle: www.swp.de

comments powered by Disqus
Nächster Heimspieltag
blockHeaderEditIcon


WIR sind in der 3. Liga

Nächster Heimspieltag:

Samstag, den 19.10.2019


11.45 Uhr mD-Jugend
JSG Blaustein-Söflingen
-
HV RW Laupheim

 

13.15 Uhr mC-Jugend 2
JSG Blaustein-Söflingen
-
HSG Langenau/Elch.

 

15:00 Uhr mA-Jugend
JSG Blaustein-Söflingen
-
HV RW Laupheim

 

It's Derbytime:

17:00 Uhr Männer 2
TSV Blaustein 2
-
TSG Söflingen 3


3. Liga LIVE: 20.00 Uhr
TSV Blaustein 
-
TSG Haßloch


Die nächsten Events:

Freitag, den 25.10.2019
Traditionelles Weinfest

Samstag, den 26.10.2019
Weinfest-Party mit Bar

 

Nächstes Event
blockHeaderEditIcon

Tabelle & Spielplan
in der 3. Liga:

www.dhb.de


 

HINWEIS:
Foto- & Filmaufnahmen

Wir fotografieren und filmen während den Veranstaltungen (zumeist Heimspiele) zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung auf unserer Webseite www.handball-blaustein.de und unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube). Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder Dauerkarte oder der bloßen Teilnahme, erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Foto- und Videomaterial einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sein können.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Media-Team.

Gleiches gilt für unsere gemeinsamen Accounts der JSG Blaustein-Söflingen auf Facebook und Instagram mit der TSG Söflingen.

 

InstagramFeed
blockHeaderEditIcon

WIR auf Instagram:

 
Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*