*

Liebe Blausteiner Handball-Freunde,

als Trainer-Duo möchten WIR Ihnen heute einen Rückblick auf die aufreibende Saison 2017/18 geben sowie einen Ausblick, auf das was vor uns liegt: Die Saison 2018/19 mit unserer dritten 4. Liga-Spielzeit.

Rückblick 2017/18:

Die vergangene Saison war bis jetzt die schwierigste BWOL- Saison der Blausteiner Handballer. Nicht nur aufgrund der Verlängerung durch die Relegation, sondern auch durch die anhaltenden Verletzungssorgen.

In der Vorbereitung schlug bereits das Pech zu. In jener verletzten sich unter anderem Jannik Staiger und Lucas Barthel schwer, welche über Monate und länger ausfielen. Zudem kam die Verletzung von Marcel Glück, welche sich jedoch als nicht so schwerwiegend herausstellte, wodurch er nach ca. 6 Wochen wieder am Ball sein konnte und auch Youngster Joshua Hoßfeld quälte sich mit einer Schulterverlerztung rum. Ein weiteres Beispiel war die unglückliche Ellenbogenverletzung, welche Patrick Rapp für die Relegation aufs Eis legen sollte.

Durch diese anhaltenden Probleme war der Trainingsbetrieb teilweise nur schwer zu realisieren. Gegen Ende des Jahres konnte teilweise nur mit 5-7 Feldspieler trainiert werden. Die Möglichkeit 6 gegen 6 zu spielen, was essentiell ist für ein Wettkampf nahes Training, war erst wieder ab Februar 2018 gegeben, als die Verletzten sich nach und nach zurück meldeten.

Jedoch bringt all das Lamentieren nichts. WIR haben uns durch die gesamte Saison inklusive Verlängerung gekämpft. Vor allem in den beiden Relegationsspielen war der Wille die Klasse um jeden Preis zu halten spürbar, welches uns dann auch glückte. Nun gilt es diese schwierige Saison abzuhaken und den Blick nach vorne zu richten.


Vorbereitung 2018/19

Viel Zeit zum Verschnaufen gab es nicht, denn nach 4 Wochen Pause und einem kleinen Erholungsurlaub ging es am 02.07.2018 mit der Vorbereitung weiter. Inklusive der sechs Neuzugänge (Wowra, Beha, Terbeck, Elze, Gröber und neu „B“ Boris) wurden die "HIIT-Einheit" wieder aus der Trainertasche gepackt. Im ersten Vorbereitungsblock standen vor allem Ausdauereinheiten auf dem Plan. Zudem wurden jedoch aufgrund der verkürzten Gesamtvorbereitungsdauer in diesem Block bereits viele taktische Grundlagen eingebettet, damit die Neuzugänge best- und schnellstmöglich integriert werden konnten.

Im zweiten Teil stand zunehmend mehr das Athletische auf dem Trainingsplan. Im zweiten Trainingslager der Vorbereitung fand diesmal am Samstag der Videodreh im Bad Blau und am Sonntag das Einzel- und Mannschaftsshooting statt. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank, auch im Namen der Mannschaft an das MediaTeam (Anika, Andy und Simme). Was mit Unterstützung von Oli und Max auf die Beine gestellt wurde, ist wieder der absolute Wahnsinn.

Des Weiteren wurde im zweiten Vorbereitungsteil eine alternative Abwehrformation einstudiert und an den „neu“ gelernten Auslösehandlungen gearbeitet. Diese konnten in diversen Testspielen im Wettkampfmodus verfeinert werden. Alle Freundschaftsspiele wurden in der Vorbereitung gewonnen. Diesen positiven Schwung gilt es nun mit in die Saison zunehmen. Die Mannschaft ist bereits heiß, sich das neue Trikot überzustreifen und vor allem das erste mal wieder in der Lixhalle vor unseren lautstarken Fans einlaufen zu dürfen.

Zwei Spieler musste der TSV Blaustein bereits vor Beginn der Vorbereitung auf die Verletztenliste vermerken. Jannis Brinz und Raphael Sauter werden aufgrund Ihrer Verletzungen und deren Wunsch vorübergehend beim Nachbarn aus Gerhausen verweilen, um sich dort Fit zu machen und etwas Spielpraxis zu sammeln. Je nach Verlauf können WIR die beiden noch in dieser Saison im Blausteiner Trikot auflaufen sehen.

Auf diesem Weg wüschen WIR euch eine schnelle und gute Genesung. WIR freuen uns euch bald im Blausteiner Trikot sehen zu dürfen.


Ausblick Saison 2018/19:

Da wir wie in der vergangenen Saison mit einer sehr ausgeglichenen BWOL rechnen, ist Ziel Nummer eins klar definiert: Wir wollen uns schnellstmöglich von Abstiegsgedanken verabschieden und sobald wie möglich den Nichtabstieg klarmachen.  
Dazu wollen wir unseren Fans weiterhin einen erfolgreichen und attraktiven Handball bieten. Dies ist uns teilweise in der letzten Saison bereits geglückt, jedoch konnten wir die gezeigte Leistung nur selten über 60 Minuten abrufen.

Durch die Neuzugänge erhoffen wir uns mehr Wechselmöglichkeiten, so dass es uns möglich ist über 60 Minuten mit vollem Tempo „High-Speed-Handball“ zu zeigen, ohne dass wir nach 15 Minuten einbrechen.

Die jungen Spieler haben sich sehr gut weiterentwickelt und mithilfe unserer Neuzugänge können WIR unser Spiel noch variabler gestalten.

WIR freuen uns auf eine deutlich aggressivere Abwehr als vergangene Saison, in der vor allem Adrian Wowra, der vergangene Runde noch als „Nervensäge“ beim Ligakonkurrenten TSG Söflingen auf vorne Mitte deckte, eine tragende Rolle spielen.

Spieler des Jahrgangs 1992 wie Patrick Rapp, Steffen Spiß, Adrian Wowra und Markus Hellmann spielen nun schon seit einiger Zeit bei „Team-Alt“ wenn im Training der Fußball rollt. Nun ist es an der Zeit, dass diese Jungs auch in schwierigen Phasen auf dem Handballfeld unsere Routiniers und Leistungsträger Jan Behr und Philipp Frey entlasten und zeigen, dass sie in der Region zu gestandenen Handballgrößen geworden sind.

Die starke Abwehr wird zu dem gestützt von einem weiteren Leistungsgaranten unserer Stadtnachbarn. „Samuel Beha bringt uns im Training teilweise an unsere Grenzen“ so Christoph Spiß, der weiterhin durch Trainingsfleiß und überzeigende Ausdauerleistungen überzeugt. Auch die beiden jungen Torhüter, Yannik Ruhland und Lars Wittlinger konnten ihre Leistung nochmal steigern. Als Trainer gefällt uns die Kommunikation unter den Torhütern, die immer sachlich und doch freundschaftlich abläuft.

Alles in allem freuen WIR uns auf die neue Runde und werden durch noch mehr Kampf und Vollgashandball überzeugen. WIR bauen auf eine weiterhin starke und zahlreiche blausteiner Fanfront und wollen uns nochmal für die vergangenen Jahre bedanken. 

Ich hoffe wir konnten Euch einen kleinen Einblick in die Trainer- und Mannschaftsgedanken geben! WIR shen uns spätestens am 15.09.2018 beim ersten Heimspiel der Saison 2018/19.

Euer Tim Graf und Jan Behr
Trainer 1. Mannschaft

.

Nächster Heimspieltag
blockHeaderEditIcon

Nächstes Heimspiel:

am Samstag, den 15.12.2018

 

ab 13.00 Uhr
E-Jugend Spieltag

---

20.00 Uhr 4. Liga

TSV Blaustein
-
TSV Zizishausen

 

Nächstes Event
blockHeaderEditIcon

Nächste Events:

Samstag, den 15.12.2018
Weihnachtsfeier


HINWEIS:
Foto- & Filmaufnahmen

Wir fotografieren und filmen während den Veranstaltungen (zumeist Heimspiele) zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung auf unserer Webseite www.handball-blaustein.de und unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube). Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder Dauerkarte oder der bloßen Teilnahme, erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Foto- und Videomaterial einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sein können.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Media-Team.

Gleiches gilt für unsere gemeinsamen Accounts der JSG Blaustein-Söflingen auf Facebook und Instagram mit der TSG Söflingen.

 

Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail