*
Slider_Spielankündigung
blockHeaderEditIcon

Am heutigen Sonntag mussten unsere Jungs zu einer ungewohnten Zeit aus ihren Warmen Betten aufstehen um zum Auswärtsspiel nach Ravensburg zu fahren.

Das Sie gedanklich noch im Bett waren merkte man die erste Halbzeit was also auf ein spannendes Spiel deutete.


Schon beim aufwärmen merkten die mitgereisten Fans und der Trainer der Mannschaft, dass es sehr schwer werden würde gegen Ravensburg wenn man so auf dem Spielfeld agierte.

Allerdings bewiesen unsere Jungs in den ersten Minuten des Spiels, dass sie dennoch wach auf dem Feld standen.

Es sollten leider nur die ersten fünf Minuten des Spiels sein, danach brach man ein und war wieder komplett im Tiefschlaf. Die Abwehr lies ihre Gegenspieler viel zu einfach aufs Tor werfen egal ob von sechs oder von neun Meter, Florian Kley, unserem Torwart, flogen die Bälle nur so um die Ohren.

Im Angriff wurden die Varianten die wir uns vorgenommen hatten die ersten 10 Minuten überhaupt nicht umgesetzt, sodass es nach 15 gespielten Minuten 12:8 gegen uns stand. Nach einer Auszeit und dem Weckruf des Trainers fingen sich unsere Jungs und konnten sich bis zur Halbzeit auf ein 13:12 herankämpfen.

In der Kabine wurden die Jungs nochmal geweckt und kapierten Großteils selber, dass es so nicht weitergehen konnte. Ansonsten würden wir dieses Spiel verlieren. Pünktlich zum Anpfiff konnten alle Jungs wach werden und bewiesen auf dem Feld ein ums andere mal, dass sie doch Handball spielen konnten. Mit schönen Lupfertoren und Drehern brachten sie ihren Trainer nahezu zur Verzweiflung. Aber wie heißt es so schön "Wer trifft behält Recht!"

Jedoch konnte man sich nie deutlich absetzen es war ein Spiel auf Augenhöhe bis zur Spielminute 47:30. Endlich konnte man sich einen Vorsprung auf drei Tore erarbeiten welcher aber innerhalb 1:30 Min wieder verpielt war, da Ravensburg auf eine offen Manndeckung umschaltete mit der WIR nicht zurecht kamen und die Bälle quer durch die Halle warfen aber nicht zu unserem Mitspieler. Fünf Sekunden vor Schluss führten WIR dann mit einem Tor 23:24 ehe ein Ravensburger auf der Halbrechten Position gefoult wurde und es somit zum entscheidenden Freiwurf kam. Dieser fand allerdings nicht den Weg ins Tor sondern nur in die Arme unsere Riesen Jonas Micheler und Nebenmann Niklas Böhle. Somit können WIR mit den zwei Punkten mehr als zufrieden sein und entspannt (im Moment noch) von der Tabellenspitze auf das nächste Heimspiel am 19:12.2015 in der heimischen Lixarena blicken, dort wird zu Gast die HSG Illertal sein, die man vergangenes Wochenende mit 50:18 schlagen konnte.

Es spielten: Florian Kley (TW), Jannis Jaitner, Jonas Micheler, Niklas Böhle, Moritz Pointinger, Cedric Gröber, Emilio Elze, Max Bührle, Luis Schnatenberg und Daniel Schmid

comments powered by Disqus
Nächster Heimspieltag
blockHeaderEditIcon

Nächste Spiele:

BWOL-Relegation

Das Hinspiel findet am Samstag, den
26.05.2018 um 18.00 Uhr bei
den Schmiden Pumas statt.
Busabfahrt um 14.30 Uhr!

Das Rückspiel in der Lixhalle ist
am Donnerstag, den 31.05.2018
um 18.00 Uhr!

 

Nächstes Event
blockHeaderEditIcon

Nächste Events:

Donnerstag, 17.05.2018 ab 19.30 Uhr

Abteilungsversammlung
in der Lixhalle


HINWEIS:
Foto- & Filmaufnahmen

Wir fotografieren und filmen während den Veranstaltungen (zumeist Heimspiele) zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung auf unserer Webseite www.handball-blaustein.de und unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube). Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder Dauerkarte erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Fotos einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sind.

Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail